Peepshow 2012

PEEPSHOW
Museumsschätze aus Küche und Kinderzimmer

[Keine Beschreibung eingegeben]

 

 

Vom 3. bis 17.Februar von 17 bis 19 Uhr

 

 

 

„Das bisschen Haushalt!“ Wer kennt ihn nicht, diesen alten Spruch. Tatsächlich hat er erst in der modernen Zeit seine Gültigkeit, seitdem wir unsere zahlreichen maschinellen Helfer und Gerätschaften haben. Früher war das anders, als fast alles noch per Hand erledigt werden musste. Die aktuelle „Peepshow“ im Kunsthaus (Rathausstraße 36) gewährt Einblicke in die Schatzkammer des Viernheimer Museums (Berliner Ring). Dort werden sie gesammelt: der alte Waschzuber oder die vielen Küchenhelfer der 50er Jahre.

Auch in den Kinderzimmern hat es früher anders ausgesehen als heutzutage. Von Computern noch keine Spur. Statt dessen alte Spiele, die längst in Vergessenheit geraten sind. Die „Peepshow“ im Kunsthaus Viernheim mit dem Titel „Museumsschätze aus Küche und Kinderzimmer“ ist ab Freitag (3.2.) bis einschließlich 17. Februar (nur werktags!) zu sehen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, einen Blick durch´s „Guckloch“ zu riskieren. Selbstverständlich kostenlos.