Die Ramontik der kleinen Schritte

Die Ramontik der kleinen Schritte

Studierende der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig –

Klasse Prof. Thomas Rentmeister

 

 

 

Eröffnung am 2. März um 19 Uhr 

 

 

 

Es ist nunmehr die 6. Ausstellung mit Studierenden deutscher Kunstakademien, die der Kunstverein Viernheim vorstellt. Begonnen hat es  2004 mit einer erfolgreichen Ausstellung von Student/innen der HfG Karlsruhe.  Zwischenzeitlich haben wir, in unregelmäßigen Abständen junge, frische Positionen aus Dresden, Offenbach/Main, Mannheim und im letzten Jahr aus Berlin-Weissensee vorgestellt.

Jetzt also Braunschweig. 1963 gegründet, gehört die HBK zu den jungen Kunsthochschulen in Deutschland. Thomas Rentmeister hat dort seit einigen Jahren einen Lehrauftrag für Bildhauerei und zählt zu den bekanntesten deutschen Künstlern. Einem großen Publikum wurde er in erster Linie bekannt durch seine Arbeiten mit Penaten- oder Nuss-Nougat-Creme. Im Herbst 2010 hatte er eine große Einzelausstellung im Kunstverein mit einer Auswahl seiner neuesten Arbeiten in den Räumlichkeiten des Kunsthauses und im Gewölbekeller.

Auch die 26 jungen Künstler/innen und Künstler werden in beiden Räumlichkeiten ein vielfältiges Spektrum von heutigem Verständnis von Bildhauerei zeigen und damit sicher auch die Grenzen von skulpturalen Arbeiten neu zu definieren versuchen.